Key-Visual mit Marion Menn©Olaf Tamm
Selbstbestimmt mit Neurodermitis

Marions Geschichte

Marion Menn hat ihre NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert. akzeptiert. Nicht etwa, weil die NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert. in ihrem Leben keine Rolle mehr spielt, sondern gerade deswegen. Mehr erfahren...

©Florian Willnauer
Neurodermitis an bestimmten Körperregionen

Hautprobleme im Fokus: Wie sichtbare Neurodermitis-Ekzeme den (Berufs-)Alltag beeinflussen können

Vom Milchschorf bei Säuglingen bis zu den gestressten Händen von Berufstätigen – NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert. ist vielseitig und kennt keine Altersgrenzen. Im Interview mit „Bitte berühren“ zeigt Dermatologe Dr. Uwe Schwichtenberg, wie sich die NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert. je nach Alter der Betroffenen verändern und welche Auswirkung die chronisch-entzündliche Hauterkrankung…

Mehr erfahren
©baseimage/canva.com
Ein Rezept der „Bitte berühren“-Redaktion

Mürbeteigplätzchen

Was wäre Weihnachten ohne Plätzchen? Für viele gehören die kleinen Köstlichkeiten zum Weihnachtsfest dazu. Da sich herkömmliche Plätzchen durch ihre Zutaten wie Butter, Weizenmehl und Zucker jedoch leicht zu NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert.-Triggern verwandeln können, hat „Bitte berühren“ eine hautfreundliche Rezeptalternative erstellt – mit nur fünf Zutaten für die…

Mehr erfahren
©freepik
©candy1812/adobe.stock
Hautgesund durch den Winter

Tipps für eine gemütliche Winterzeit mit Neurodermitis

Zauberhafte Winterlandschaften, frische Luft und funkelnde Innenstädte: während viele Menschen den Winter mit überwiegend positiven Gedanken assoziieren, kann die kalte Jahreszeit gerade für NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert.-Betroffene auch Negatives mit sich bringen. Denn die kalte, trockene Luft und das Wechselspiel zwischen beheizten Räumen und eisigen…

Mehr erfahren

Weitere Ratgeberthemen

„Bitte berühren" geht social

Folge „Bitte berühren" auf Instagram

„Bitte berühren" ist ab sofort Teil der Instagram-Community. Auf dem „Bitte berühren"-Kanal finden Betroffene und Interessierte News zur Kampagne, Fakten über NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert., Rezeptideen, bewegende Geschichten und spannende Live-Events. Nicht verpassen und heute noch folgen.

Mehr erfahren

Neurodermitis-Wissen

©Olaf Tamm
©Aleksandr Rybalko
Dermatolog*innen in deiner Nähe

Dermatolog*innen-Suche

Mit der Dermatolog*-Suche des Berufsverbands der Deutschen Dermatologen e.V. (BVDD) auf „Bitte berühren“ findest du Spezialist*innen in deiner Nähe, die dir bei Fragen rund um deine NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert. und vor allem der damit verbundenen Therapie mit Rat zur Seite stehen.

Mehr erfahren
Eine Kampagne für Neurodermitis-Betroffene

„Bitte berühren“

Die Kampagne „Bitte berühren – Hand in Hand gegen Neurodermitis“ macht sich zusammen mit der Partnerkampagne „Bitte berühren – Gemeinsam aktiv gegen Schuppenflechte“ dafür stark, dass die Lebensqualität von Menschen mit chronischen Hauterkrankungen verbessert wird. In diesem Zusammenhang zeigt „Bitte berühren“ (neue) Wege zur Hilfe und Selbsthilfe für Menschen mit NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert. auf und bietet Betroffenen Orientierung in Bezug auf die zahlreichen Möglichkeiten der Selbstversorgung, Therapien und im Alltag.